Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.

Antoine de Saint-Exupéry

 

Das Christkind kam in diesem Jahr schon im Advent

Wie die beiden vergangenen Jahre konnte auch heuer die traditionelle Weihnachtsfeier der Seniorengemeinschaft nicht stattfinden. Die Coronapandemie bereitet uns allen weiterhin große Sorgen und eine Feier mit um die 100 Teilnehmer wäre nicht zu verantworten gewesen. So entschloss sich die Vereinsführung mit Aufmerksamkeiten die Helfer und Hilfesuchenden zu überraschen. Unsere achtzig fleißigen Mitglieder, die das ganze Jahr über liebevoll die Hilfesuchenden im Verein betreut haben, wurden mit einer Flasche Wein aus dem Niederösterreichischen Weingut Dockner, einen Wertgutschein zum Einkauf in den Berchtesgadener Geschäften und fünf Losen mit Gewinnchancen beim Berchtesgadener Adventskalender beschenkt.

Die hilfesuchenden Mitglieder bekamen ebenfalls eine Weihnachtsüberraschung überreicht. Sehr geschmackvoll gestalteten fleißige Floristinnen der Gärtnerei Cramer neunzig sehr anschauliche, kostengünstige Kerzengestecke, die bei den Adressaten mit großer Freude aufgenommen wurden. Zwei Flaschen Trauben- und Apfelsaft gab es obendrein. Die Aktion wurde von der Vorstandschaft mit begleitet. Sie ließ es sich nicht nehmen die Geschenke vor Ort zum großen Teil selbst zu überbringen, immer natürlich verbunden mit einem herzlichen Vergelts Gott für die großartige Hilfe das ganze Jahr über.

Nicht den Mut zu verlieren war oft die Botschaft bei den Besuchen unserer hilfesuchenden Mitglieder. Viele vereinsamen zusehends und wünschen sich nichts mehr als wieder am öffentlichen Leben teilnehmen zu können. Der Verein will im nächsten Jahr seinen Beitrag dazu leisten.

Der Vereinsausflug, ein Grillfest und natürlich die Weihnachtsfeier 2022 sind jetzt schon fest in der Planung, falls Corona es zu lässt.  

Walter Parma                                                                                                              
Geschäftsführender Vorstand

Weihnachtsgestecke für unsere hilfesuchenden Mitglieder.

 

 

 

 

 Weihnachten 2021

Liebe Vereinsmitglieder,
verehrte Gönner und Freunde der Seniorengemeinschaft!

Welch ein herausforderndes Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen. Die anhaltende Coronapandemie mit den täglichen Herausforderungen und Sorgen um die Gesundheit und die verheerenden Unwetterschäden mit den schrecklichen Auswirkungen prägten über Monate das Leben der Menschen in unserem Talkessel. Die Wucht der Zerstörung von Haus und Eigentum machte uns deutlich, wie hilflos wir auch heute noch einer Naturkatastrophe gegenüberstehen.

Aber gerade in den schlimmen Zeiten wurde uns augenscheinlich bewusst, wie Menschen selbstlos ihre Hilfe anboten und in den schweren Stunden der Not da waren und mit aller Kraft dazu beitrugen, den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Die Solidarität zeigte sich auch an dem hohen Spendenaufkommen. Die allergrößte Not konnte mit den Spendengeldern fürs Erste abgefedert werden.

Auch die Seniorengemeinschaft zeigte mit ihren Helfern viel Empathie zu ihren hilfesuchenden Mitgliedern und schaffte es nachdrücklich, die Daseinsvorsorge in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten. Es gelang durch umsichtiges Handeln, dass keines unserer Mitglieder an Corona erkrankte. 30.000 Stunden an Hilfen erbrachten unsere Helfer in den letzten sechs Jahren. Ein Ergebnis, das sich sicherlich sehen lassen kann.

Wünschen wir uns jetzt am Ende des Jahres eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und gönnen wir uns die Ruhe zum Ausrasten, verbringen wir gesellige Stunden im Kreise der Familie, bei Freunden und Bekannten! Bleiben Sie gesund!

Für das Jahr 2022 wünschen wir Ihnen alles Gute und auch unserem Verein weiterhin eine erfolgreiche Weiterentwicklung zum Wohle und Segen unserer anvertrauten, hilfesuchenden Mitglieder. 

Die Vorstandschaft der Seniorengemeinschaft BGL-Süd e.V.
Dr. Friedrich Schmidt, Manfred Vonderthann, Walter Parma, Stefan Pfnür, Thomas Vorberg 

Dankeschön an die aktiven Helfer und Helferinnen, die Vorstandschaft war persönlich mit dem Verpacken beschäftigt. Die Präsente können während der Sprechzeiten in der Geschäftsstelle abgeholt werden.

Frohe Weihnachten! Die Vorstandschaft beim Verpacken. Präsente für die aktiven Helfer und Helferinnen.

 

 

 

Die Vorstandschaft freut sich über Weihnachtswünsche

Glückwünsche        Wünsche aus Marktschellenberg

 

 

 

FFP-Masken für unsere Helfer

Nachdem die Pandemie wieder, deutlich erkennbar durch die Inzidenz-Werte und die Hospitalisierungsrate, an Fahrt aufnimmt, sind wir umso dankbarer, von der Firma ALLSANA, Familie Riehl, Schönau a. Königssee eine tolle Spende an FFP-Masken für all unsere Helfer und deren Hilfesuchenden erhalten zu haben.

 Allsana   Gespendete Masken

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gemeinsam für die Schwächeren

Projekte des Generationenbunds BGL und der Seniorengemeinschaft BGL Süd - Gemeinsam für die Schwächeren, BAZ vom 04.01.2021

Lesen Sie über das neue Projekt "Wunschgroßeltern" und den Generationen Bund Berchtesgadener Land.

Nähere Informationen zu den "Wunschgroßeltern" auch hier.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

  

 

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) werden weiterhin soziale Kontakte eingeschränkt und größere Menschenansammlungen vermieden.  

Der Geschäftsstellenbetrieb und auch die Vermittlung von Hilfeanfragen sind davon nicht betroffen. Diese werden, selbstverständlich unter Berücksichtigung der Hygiene-Auflagen, weiterhin getätigt. Notwendige Utensilien, wie Mundschutz, Einweghandschuhe und Desinfektionsspray können in der Geschäftsstelle gern abgeholt werden.

Genaue Informationen über die aktuelle Lage im Berchtesgadener Land finden Sie hier: https://www.lra-bgl.de/t/das-landratsamt/aktuelles/

 

 -------------------------------------

 

  

<<<< Hinweis >>>>

(1) Unsere Besucher der Geschäftsstelle werden bitte dringend gebeten, bis auf weiteres den Haupteingang (Pforte) zu nutzen. Der bisherige Eingang während den Ausgangsbeschränkungen an der Rückseite des Gebäudes darf derzeit ausschließlich als Patienteneingang der Pflegeeinrichtungen hier in der INSULA genutzt werden.

(2) Sollten Sie die Schriften der Internetsite und die der Presseartikel zu klein empfinden, Sie können sie vergrößern: halten Sie die Strg-Taste gedrückt und scrollen Sie mit dem Mausrad :-) 

<<<< Hinweis >>>>

 

Sehr geehrte(r) Leser(in) unserer Informationsseiten !

Der Verein lebt durch seine Mitglieder und so würden wir uns freuen, wenn auch Sie der Seniorengemeinschaft Berchtesgadener Land Süd e.V. beitreten könnten. Ob aktiv oder passiv, wir freuen uns über jedes neu beigetretene Mitglied. Auf unserer Downloadseite finden Sie unser Aufnahmeformular und weitere Informationen dazu.

Wollen Sie uns eine Spende zukommen lassen sind wir sehr dankbar dafür. Wir sind im Vereinsregister als mildtätiger sowie gemeinnütziger Verein eingetragen.
Unsere Kontonummer dazu: Sparkasse Berchtesgadener Land IBAN DE11  7105 0000 0020 3123 36 . 

 

Vereinszeitschrift "Brückenbauer" - September 2021

lesen Sie hier

 

 

Nächste Termine

Mitglied werden

Aktuelles

Veranstaltungen

Zum Seitenanfang