Wir möchten bis Ende des Jahres 2017 einen Mitgliederstand von 600 Personen (derzeit 554, Stand Juli 2017)  erreicht haben. Die Mitgliedsbeiträge und die stark anwachsenden Hilfeleistungen durch unsere Mitglieder sollen immer mehr dabei helfen die finanzielle Nachhaltigkeit der Seniorengemeinschaft BGL Süd  zu sichern. Den Verein in seinen Bestand finanziell über die Jahre hinweg zu sichern wird die vornehmliche Aufgabe in der Vereinsarbeit bleiben.

Zu den finanziellen Voraussetzungen der Nachhaltigkeit gehören auch die Einnahmen aus der Vermittlung von Tätigkeiten im Verein und ebenfalls akquirierte Spenden aus der Bevölkerung.

Ziel ist es ebenfalls generationsübergreifende Kontakte zu pflegen und sogar auszubauen. Der Logowettbewerb mit den Schulen der fünf Gemeinden, die Projekttage mit dem CJD Gymnasium" Am Dürreck", sowie dem Staatlichen Gymnasium in Berchtesgaden waren sehr beeindruckend und sollen auch in Zukunft ihren Fortgang finden.

Zum Seitenanfang